Wir sind auch in der Kleiderausgabe der Erstaufnahme Boostedt mit Vereinsmitgliedern vertreten. Dort haben wir festgestellt, dass Männerbekleidung im Allgemeinen, jedoch Herrenschuhe speziell von Anfang an ein Mangel  waren. Daher haben wir uns entschlossen, von unserem Spendengeld Herrenschuhe zu kaufen. Wir haben uns, nach eigehendem Qualitäts- und Preisvergleich  für ein Angebot der Firma Isa Traesko entschieden. Diese hat uns 440 Paar Schuhe als Hausschuhe, Boots, Sportschuhe und Winterstiefel für einen vernünftigen Preis angeboten. Nachdem wir der Firma Isa Traesko erklärt haben, wofür die Schuhe bestimmt sind, ist sie uns im Preis noch etwas entgegen gekommen. Dafür sagen wir der Firma Isa Traesko ein herzliches Dankeschön.

schuhspende2016

Übergabe der Herrenschuhe des Vereins WiBo an das DRK Team

Von rechts: Maria von Glischinski (Leiterin der EAE Boostedt), Josef Schreiber (2. Vorsitzender WiBo),

Andreas Hinrichs (Stellvertretender Leiter)

Die männlichen Flüchtlinge können das Kleiderhaus in der Erstaufnahme Boostedt  endlich auch mit (vernünftigen) Schuhen verlassen. Das freut uns.

Josef Schreiber

2. Vorsitzender WiBo

Schuhe für Geflüchtete in der Erstaufnahme gespendet